Pflanzenschutz

IPM 2013: ChrysoCard gegen Schädlinge im Einsatz

Sautter & Stepper vertreibt über 60 verschiedene Nützlinge für die biologische Schädlingsbekämpfung. Zur Ergänzung des Programms wurde die ChrysoCard neu ins Sortiment aufgenommen. 

ChrysoCard zur Ausbringung für Florfliegenlarven. Werkfoto

Die ChrysoCard bietet den Angaben zufolge eine zusätzliche Ausbringungsmöglichkeit für den Florfliegeneinsatz. Die Kärtchen, auf denen Florfliegeneier zusammen mit Futtermaterial aufgeklebt sind, eignen sich vor allem für Bereiche, in denen die Ausbringung der Tiere bislang eher schwierig war, zum Beispiel in der Innenraumbegrünung sowie im Freiland. Die Kärtchen sind leicht und sicher anzubringen und schützen die Nützlinge vor Wasser und Einstrahlung.

Nach dem Schlupf der Larven wandern die Tiere in die Pflanze über und suchen aktiv die Schädlinge auf. Durch den Futtervorrat wird dem Kannibalismus entgegengewirkt, zudem entfällt die Etablierungsphase, da die Tiere bereits im Pflanzenbestand schlüpfen, erklärt Sautter & Stepper.

Die ChrysoCards sind in unterschiedlich großen Einheiten erhältlich, so dass die robusten und vielseitigen Nützlinge ganz nach Bedarf eingesetzt werden können – von der Einzelpflanze bis zum Großobjekt.

Kontakt: Sautter & Stepper GmbH, Rosenstraße 19, 72119 Ammerbuch, Tel.: 07032– 957830, Internet: www.nuetzlinge.de. (ts)
Halle 2.0, Stand 2C39