Pflanzenschutz

Junggärtner reisen dieses Jahr nach Ecuador

Die diesjährige Studienreise der Junggärtner geht nach Ecuador (Südamerika). Dort sollen die zentrale Andenregion und der artenreiche Amazonasregenwald genauso erkundet werden wie Nationalparks, Kunst und Kultur. Geplant ist der Besuch mehrerer botanischer Gärten, Plantagen und Gärtnereien. Eine anschließende Verlängerung mit einer Galápagos-Kreuzfahrt ist möglich. Teilnehmen können Mitglieder der AdJ und auch weitere Interessenten. Weitere Informationen gibt die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner, Tel.: 0 64 01-9101-79, E-Mail: info@junggaertner.de. Mehr unter www.junggaertner.de

Broschüre Integrierter Pflanzenschutz

Die Fachgruppen Obstbau und Gemüsebau haben in Zusammenarbeit mit dem Beirat für modernen und nachhaltigen Pflanzenschutz ein neues Faltblatt heraus gegeben. Es richtet sich an Verbraucher, die genaueres über den wissenschaftlich abgesicherten umweltschonenden Anbau von Obst und Gemüse aus integrierter Produktion erfahren wollen. Trotz der Forderung nach einer ganzjährigen Versorgung mit frischem, gesunden Obst und Gemüse wird die Sicherheit der produzierten Lebensmittel immer wieder von den Verbrauchern bezweifelt. Ziel ist es, dem Verbraucher verständlich und optisch ansprechend zu verdeutlichen, dass Pflanzenschutz auch in der integrierten Produktion eine notwendige Kulturmaßnahme für eine gesunde und umweltgerechte Produktion ist. Bis zu zehn Exemplare des Faltblattes können kostenfrei bestellt werden bei: Fachgruppe Obstbau und Fachgruppe Gemüsebau im Bundesausschuss Obst und Gemüse, Fax: 030-20 00 65-29, E-Mail: gruett-obstbau@g-net.de oder zvg.eyrich@g-net.de.