Download: Neue §18a-Genehmigungen für den Gemüsebau

0

Die Genehmigungsbehörde BVL hat weitere Genehmigungen nach §18a PflSchG für den Gemüsebau ausgesprochen. Demnach erhielt das Produkt Acrobat Plus WG (90 Gramm/Kilogramm Dimethomorph + 600 Gramm/Kilogramm Mancoceb) neue Ausweisungen in den Freilandkulturen von Erbse (Nutzung ohne Hülse, Verwendung als Frischgemüse) und Dicke Bohne, das Produkt Collis (267 Gramm/Liter Boscalid, 67 Gramm/Liter Kresoxym-methyl) in den Gewächshauskulturen von Tomate und Aubergine.

 

Für das Produkt Folicur (250 Gramm/Liter Tebuconazol) wurden Anwendungen in Blattkohle und Kohlrabi im Gewächshaus und in Dill, Gewürzfenchel, Kümmel, Koriander im Freiland ausgesprochen.

Das Insektizid Teppeki (500 Gramm/Liter Flonicamid) erhielt Genehmigungen in den Kulturen Gurke (Freiland und Gewächshaus) sowie in Kürbis-Hybriden, Patisson und Zucchini im Freiland. 

(Quelle: Franz-Peter Schenk, Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer NRW).

Weitere Infos zu Pflanzenschutzmittelzulassungen gibt es hier.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Die Gärtnersiedlung Rain am Lech entwickelt sich ständig weiter. Die Gewächshausflächen wurden erheblich erweitert, aber jetzt konnten viele Betriebe weitere Flächen erwerben, sodass bis zum Jahr 2020 laut einer Erhebung...

Mehr

Aktuell steht die Baumschulwirtschaft mit regionalen Aktionstagen und Messen wie der Oldenburger Vielfalt oder florum im Rampenlicht. Doch auch der Strukturwandel ist für die Betriebe weiter Thema, ebenso wie das...

Mehr

Vor zwei Monaten wurde Knut Steffen auf dem Bayerischen Marketingtag in Würzburg noch feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet – jetzt ist der Marketingberater und Fachjournalist im Alter von nur 64 Jahren...

Mehr