Pflanzenschutz

Neue Pflanzenschutzmittel für den Gemüsebau

, erstellt von

Das BVL hat die Molluskizid-Produkte Lima Oro 3 (30 g/kg Metaldehyd) und Lima Oro 5 (50 g/kg Metaldehyd) neu zugelassen und auch Ausweisungen für den Gemüsebau erteilt. Außerdem wurde das Herbizid Kideka (Mesotrione 100 g/l) in Zuckermais im Freiland neu zugelassen.

Das BVL hat für den Gemüsebau im Freiland neue Pflanzenschutzmittel zugelassen. Foto: Pixabay

Herbizid Kideka unter anderem gegen Hühnerhirse zugelassen

Das Herbizid Kideka (Mesotrione 100 g/l) wurde in Zuckermais gegen einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Hühnerhirse im Freiland neu zugelassen. Die Anwendungsbestimmungen NT108, NW609-1 und NW705 sowie die Auflagen auf Mittelebene sind zu berücksichtigen. Zu beachten ist, dass Schäden an der Kultur und auch an nachgebauten zweikeimblättrigen Kulturen möglich sind.

Ebenfalls neu zugelassen wurden die Molluskizid-Produkte Lima Oro 3 (30 g/kg Metaldehyd) und Lima Oro 5 (50 g/kg Metaldehyd), die Ausweisungen für den Gemüsebau in Salat-Arten erhalten haben.

Auflagen bei der Anwendung von Lima Oro 3 und Lima Oro 5 beachten

Bei der Anwendung von Lima Oro 3 und Lima Oro 5 sind die produkt- und anwendungsbezogenen Auflagen zu beachten – hier besonders die NT 115: Bei der Anwendung in Freilandkulturen ist ein Mindestabstand von fünf Metern zum bewachsenen Feldsaum einzuhalten.

Weitere Details zur Anwendung von Lima Oro 3, Lima Oro 5 und Kideka sowie weitere Pflanzenschutztipps für den Gemüsebau sind in einem PDF zu finden, das Sie hier downloaden können.