Pflanzenschutz

Pflanzenschutzgesetz: Änderung beschlossen

Kurz vor seiner Weihnachtspause hat der Bundestag am 13. Dezember dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf zur Änderung des Pflanzenschutzgesetzes zugestimmt. Erleichtert äußerte sich der Zentralverband Gartenbau (ZVG) darüber, dass Verschärfungen für die Bereiche Saatgut, Pflanzgut und Kultursubstrate darin nicht durchgesetzt wurden. Somit können diese auch weiterhin in Deutschland in den Verkehr gebracht werden, wenn sie mit einem hier oder in einem anderen EU-Mitgliedsland zugelassenen Pflanzenschutzmittel behandelt wurden. Zu begrüßen sei, dass nun mit einer Verordnungsermächtigung die Möglichkeit geschaffen werde, Anwendungsbestimmungen zu vereinheitlichen oder zu vereinfachen.