Pflanzenschutz

Sauerczopf verlässt Scotts Celaflor

Ewald Sauerczopf verlässt nach zehn Jahren Scotts Celaflor im September 2010. Bis dahin wird er für die nachfolgende Geschäftsleitung einen nahtlosen Übergang vorbereiten und zudem die Weichenstellungen für die Saison 2011 vornehmen, informiert Scotts Celaflor.

Der gebürtige Wiener startete beim Markenhersteller für Haus und Garten zunächst als Geschäftsführer für Österreich und Osteuropa. 2005 übernahm Sauerczopf die Geschäftsführung für Deutschland und die Leitung der von ihm neu gebildeten Region Zentraleuropa inklusive Skandinavien.

Als Vice President der Scotts Company war er zudem Mitglied des internationalen Management Boards. Als Geschäftsführer für Zentraleuropa konnte er den Angaben zufolge mit seinem Team die Marktführung im Pflanzenschutz- und Haushaltsinsektizidbereich ausbauen.

Im Düngersegment legte Scotts vor allem im Rasensegment zu. Naturen als natürliche Alternative zu Pflege- und Pflanzenschutzprodukten am Markt wurde nicht nur in Deutschland und Österreich, sondern zuletzt auch in Frankreich und Benelux erfolgreich eingeführt.

Osteuropa gehöre heute zu den Hauptwachstumsmärkten des Konzerns.

Dort konnte Scotts Substral als führende Premiummarke etablieren.