Pflanzenschutz

Südharz: Katastrophenfall wegen Feuerbrand beendet

Der aufgrund von Feuerbrand im Landkreis Mansfeld-Südharz ausgerufene Katastrophenfall (siehe TASPO 29/13) wurde am 26. Juli aufgehoben.

Noch notwendige Nacharbeiten zur Beräumung der von dem Feuerbrand-Bakterium befallenen Flächen werden laut Information des Landkreises Mansfeld-Südharz weitergeführt.

Die befallenen Kernobstgehölze sowie alle anderen Wirtspflanzen wurden gerodet und vor Ort verbrannt.

Da seit dem 25. Juli ein Verbrennen vor Ort wegen der großen Trockenheit nicht mehr möglich war, wurden befallene Bäume und Sträucher nach ihrer Rodung geschreddert und in abgedeckten Containern zu Verbrennungsanlagen transportiert. (ts)