Pflanzenschutz

Thripsüberwachung: Schnell und effizient

Biobest N.V., Produzent von Nützlingen und Hummeln aus dem belgischen Westerlo, bringt jetzt ein Pheromon auf den Markt, das Thripse anlockt. ThriPher-Dispenser enthalten ein sexuelles Aggregatpheromon, welches den Kalifornischen Blütenthrips (Frankliniella occidentalis) anlockt. Über die Dauer von vier bis sechs Wochen werden sowohl männliche als auch weibliche adulte Thripse angezogen und aus ihren Verstecken gelockt, informiert Biobest. Jeder Thrips habe sein eigenes Pheromon, so dass unschädliche Thripse und nützliche Insekten ungeschoren bleiben. Setzt man ThriPher zusammen mit den blauen Bug-Scan Fangtafeln ein, sei es möglich, Thripse schon im ersten Stadium zu bemerken. Mit dem Pheromon könne man zwei bis drei Mal mehr Thripse an die Fangtafeln locken, was zu einer schnelleren Entdeckung führe. TriPher biete auch für die chemische Bekämpfung Vorteile: Setzt man einige Stunden vor der Behandlung das Pheromon im Gewächshaus ein, so erklärt Biobest, sind die erwachsenen Thripse mit den Pflanzenschutzmitteln besser zu erreichen.

Weitere Informationen gibt es unter E-Mail: info@biobest.be, Internet: www.biobest.be.