Pflanzenschutz

Video: Spürhund Yoda auf der Jagd nach dem ALB

, erstellt von

Seit rund zwei Jahren hat Spürhund Yoda seine Ausbildung abgeschlossen. Er jagt für die Landesanstalt für Landwirtschaft Bayern (LfL) mit seiner feinen Nase Larven und ausgewachsene Exemplare des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB). Das LfL zeigt den fleißigen Vierbeiner nun in einem Video.

Yoda ist einer von fünf sogenannten Anoplophora-Spürhunden im Deinst der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Bayern. Foto: LfL Bayern

Yoda: Einer von fünf ALB-Spürhunden des LfL

Yoda ist einer von fünf sogenannten Anoplophora-Spürhunden im Deinst der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Bayern. Sie unterstützen mit ihrem Einsatz die Experten bei der Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB), lateinisch Anoplophora glabripennis. Er gilt als eine der 100 schädlichsten invasiven Arten weltweit.

Yoda und seine Spürhund-Kollegen ergänzen das Monitoring der LfL-Experten mit ihrem hervorragenden Geruchssinn. Egal ob Bohrspänne, Larven, Eiablagen oder Gangsysteme, die Hunde spüren Gerüche von allen Stadien des Käfers auch im Inneren des Baumes auf. So ist ein frühzeitiges Erkennen eines ALB-Befalls, zum Beispiel im Eiablage- oder Junglarvenstadium, möglich.

Mehr über die Arbeit des ALB-Spürhundes Yoda erfahren Sie im Video.