Pflanzenschutz

Vorschau IPM 2012: Desinfektion auf umweltfreundliche Weise

Auf der IPM 2012 in Essen präsentiert Bahrs Technik Freebac-Clearoxyl, ein umweltfreundliches Desinfektionsmittel, das hauptsächlich die organische und mikrobiologische Verschmutzung reduziert. Der Oxidationsprozess von Freebac-Clearoxyl vernichte die DNA der Mikroorganismen so stark, dass diese keine Widerstandsfähigkeit gegen dieses Produkt aufbauen können, erklärt Bahrs Technik die Funktionsweise.

Freebac-Clearoxyl ist zusammengesetzt aus Hydrogen Peroxid und einem Mix von „Lebensmittelqualität Stabilisatoren/Aktivatoren“. Das Produkt lasse sich komplett in Wasser und Sauerstoff aufspalten und enthalte keine Schwermetalle oder Silber. Es ergeben sich keine Rückstände, und somit ist kein Ausspülen notwendig, nennt Bahrs Technik die Vorteile. Es wird zudosiert bei Bewässerung, Sprüh- und Hochdrucksystemen und lasse eine Tropfbewässerung einwandfrei arbeiten. Die Biofilmbeseitigung könne bis zu 14 Tage dauern.

ReFertil N2 plus ist ein organischer Dünger zur Verbesserung des Bodens. Er garantiere besseren Widerstand gegen Krankheiten, Parasiten oder Nematoden, hält die Nährstoffe im Boden und verbessert die Wasserdurchlässigkeit. Es kann zum Regenerieren von Land- und Gartenbauböden eingesetzt werden. ReFertil hat mindestens 20 Milliarden Mikroorganismen pro Gramm. Das Produkt sei garantiert ohne Pathogene (Krankheitserreger), versichert Bahrs Technik. Die Dosierung hänge von der organischen Substanz im Boden ab, der Jahreszeit und dem Einsatzzweck.

Die textile Bewässerungsmatte Covernet ist eine Ergänzung zur Unterflur-Tropfbewässerung. CoverNet perfektioniere die Tropfbewässerung. Sie dient der unterirdischen, gleichmäßigen Wasserverteilung und der Wasserspeicherung, so dass die Pflanzen über einen Wasservorrat verfügen. Auch wird nach Angaben von Bahrs Technik das sinnlose Versickern von wertvollem Wasser verhindert. Einsatzbereiche sind unter anderem der Gartenbau, die Dachbegrünung, Park- und Grünanlagen oder Bewässerung von extremen Hanglagen.

Kontakt: Hellmuth Bahrs Technik, Postfach 2030, 41376 Brüggen, Tel.: 02157–876960, E-Mail: info(at)bahrs.de, Internet: www.bahrs.de.
Halle 3, Stand 3E27