Pflanzenschutz

Vorschau IPM 2012: Neudorff zeigt Neuheiten für naturgemäßes Gärtnern

Mit seinem naturgemäßen Produktsortiment ist Neudorff nach eigenen Angaben im In- und Ausland auf Erfolgskurs. Für den Hobbygarten und den professionellen Anbau bietet das Unternehmen eine breite Palette umweltschonender Pflanzenschutz- und Pflanzenpflegeprodukte. Aus seinem Profi-Sortiment für den Erwerbsgartenbau präsentiert Neudorff auf der IPM unter anderem hochwirksame Sortiments-Highlights wie das Herbizid Finalsan Plus und Neudomück gegen Mückenlarven. 

Finalsan Plus ist ein nichtselektives Kontaktherbizid mit dem Wirkstoff Pelargonsäure plus Wachstumsregulator Maleinsäurehydrazid. Es zeichnet sich durch seine schnelle Sofortwirkung sowie die gleichzeitig wochenlange und wurzeltiefe Wirksamkeit auch gegen Giersch und Ackerschachtelhalm aus, informiert Neudorff.

Neudomück sei ein rein biologisches Präparat mit dem Wirkstoff Bacillus thuringiensis israelensis, das selektiv gegen Mückenlarven wirkt. Als Hygienemaßnahme in Substraten eingesetzt, bekämpfe Neudomück pflanzenschädigende Trauermückenlarven.

Im Hobbygarten-Bereich präsentieren sich laut Neudorff nach dem Erfolg des Insektenhotels das neue Igelhaus und das Fledermausquartier als Geschenkideen für Intensiv-Gärtner und Neu-Einsteiger.

Neu auf der IPM stellt Neudorff zudem das Homöopathische Elixier für Buchsbäume vor. Das Pflanzenstärkungsmittel erhöhe die pflanzeneigenen Widerstandskräfte und sorge für vitales Wachstum und guten Wurzelneuaufbau.

Im Bereich der organischen Dünger ergänzen zwei Neuheiten das Neudorff-Sortiment: der Azet HortensienDünger im praktischen, wetterfesten Standbodenbeutel sowie der flüssige BioTrissol RosenDünger. Beide Produkte sorgen mit 100 Prozent natürlichen Rohstoffen für Blütenpracht. Weitere Neuheiten sind das Orchideen SchädlingsSpray und die Sugan MäuseBox mit Köder.

Kontakt: W. Neudorff GmbH KG, An der Mühle 3, 31860 Emmerthal, Internet: www.neudorff.de. (ts)