Pflanzenschutz

Yoda: Der ALB-Schnupperlehrling

, erstellt von

Im September hat Yoda seinen zweiten Lehrgang absolviert und so seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Nun untersucht der ALB-Spürhund gewissenhaft Baumstücke, die vom Schaderreger befallen sein könnten.

Diesen Spürhund des LfL kann der Asiatische Laubholzbockkäfer nicht an der Nase herumführen. Foto: LfL

Yoda: Einer von fünf Anoplophora-Spürhunden

Yoda ist einer von fünf sogenannten Anoplophora-Spürhunden im Deinst der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Bayern. Sie unterstützen mit ihrem Einsatz die Experten bei der Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB), lateinisch Anoplophora glabripennis. Er gilt als eine der 100 schädlichsten invasiven Arten weltweit gilt.

Yoda und seine Spürhund-Kollegen ergänzen das Monitoring der LfL-Experten mit ihrem hervorragenden Geruchssinn. Egal ob Bohrspänne, Larven, Eiablagen oder Gangsysteme, die Hunde spüren Gerüche von allen Stadien des Käfers auch im Inneren des Baumes auf. So ist ein frühzeitiges Erkennen eines ALB-Befalls, zum Beispiel im Eiablage- oder Junglarvenstadium, möglich.

ALB-Befall: Gefahr im Dienste der LfL frühzeitig erkennen

Je früher die Gefahr erkannt wird, desto größer sind die Chancen, eine weitere Ausbreitung des Käfers zu vermeiden und ihn ganz auszurotten. Der Einsatz hat sich bewährt, nun bildet die LfL selbst weitere Junghunde aus.

Die Basisausbildung zum Anoplophora-Spürhunde-Team wird an der Forstlichen Ausbildungsstätte Ossiach des Institutes für Waldschutz am Österreichischen Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) angeboten. Sie findet in zwei, jeweils einwöchigen Modulen für das Team, das heißt Hund plus Hundeführer, statt. In der Ausbildung wird der Geruchssinn der Tiere gezielt trainiert.

Hundeführer lernt die Zeichen des Spürhundes zu deuten

Zudem erfahren die Hundeführer mehr  über den Quarantäneschädling, die Grundlagen der Spürhunde-Ausbildung, die Geruchssinnesphysilogie, die Anleitung ihres Hundes und auch die Anzeichen, die das Tier gibt, richtig zu deuten.  

Die Spürhunde sind nicht nur in einem ALB-Befallsgebiet wertvolle Hilfen, sondern können genauso bei Kontrollen von Verpackungsholz in Häfen oder Flughäfen, von Pflanzen in Baumschulen oder bei Importen eine Einschleppung anzeigen und damit verhindern.