Terminsuche

16.1.2017 bis 12.12.2017
Warendorf, DEULA Westfalen-Lippe GmbH, Bildungszentrum, Dr. Rau-Allee 71

Seminar "Qualifizierter Schwimmteichbauer"

In zehn jeweils 2 ½-tägigen Modulen, vorwiegend in der umsatzschwachen Zeit, vermitteln ausgewiesene Experten fundiertes und aktuelles Fachwissen zum Bau betriebsstabiler Schwimmteiche und Natur-Pools. Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V.

mehr
26.5.2017 bis 9.4.2018
Altdorf bei Nürnberg

Lehrgang "Geprüfte/r Fachagrarwirt/in Baumpflege und Baumsanierung - GFB"

ETW/GFB 03-17: ETW/GFB Module 1-8. Mit diesem 8 Module à 4 Tage umfassenden Lehrgang zum „Geprüften Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung (GFB)“ können sich erfahrene Baumpfleger berufsbegleitend auf den immer noch höchsten nicht akademischen Abschluss für Arboristen vorbereiten.

Besonderheiten: „European Tree Worker (ETW)“ verfügen bereits über einen soliden Grundstock an fachlichem Know-how, sodass sie die ersten 3 Module dieses Lehrgangs überspringen können und ab dem 4. Modul ihre Kenntnisse vertiefen.

Mit dem Ablegen der Fachagrarwirt-Prüfung ist auch der Erwerb des „European Tree Technician (ETT)“-Zertifikats möglich.

mehr
25.8.2017 bis 25.11.2017
Rottenburg

Lehrgang "European Tree Worker - ETW"

ETW 07-17. Dieser in gegenwärtig 21 europäischen Ländern anerkannte Abschluss dokumentiert, dass sein Inhaber alle wesentlichen Arbeiten am und im Baum unter Berücksichtigung des Natur-, Umwelt- und Unfallschutzes unter Anleitung durchführen kann. Das dazu erforderliche baumpflegerische Know-how können Interessierte mit entsprechender Vorbildung in diesem zwölftägigen Lehrgang erwerben. Der Lehrgang gliedert sich in 3 Module zu je 4 Tagen und schließt ab mit einer zweitägigen Prüfung, die unabhängig vom Lehrgangsstandort immer in Altdorf statt findet. Erfolgreiche ETW-Absolventen werden bei der FLL zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur anerkannt.

mehr
25.8.2017 bis 25.11.2017
Altdorf bei Nürnberg

Lehrgang "European Tree Worker - ETW"

ETW 08-17. Dieser in gegenwärtig 21 europäischen Ländern anerkannte Abschluss dokumentiert, dass sein Inhaber alle wesentlichen Arbeiten am und im Baum unter Berücksichtigung des Natur-, Umwelt- und Unfallschutzes unter Anleitung durchführen kann. Das dazu erforderliche baumpflegerische Know-how können Interessierte mit entsprechender Vorbildung in diesem zwölftägigen Lehrgang erwerben. Der Lehrgang gliedert sich in 3 Module zu je 4 Tagen und schließt ab mit einer zweitägigen Prüfung, die unabhängig vom Lehrgangsstandort immer in Altdorf statt findet. Erfolgreiche ETW-Absolventen werden bei der FLL zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur anerkannt.

mehr
15.9.2017 bis 25.11.2017
A-Wien

Lehrgang "European Tree Worker - ETW"

ETW 10-17. Dieser in gegenwärtig 21 europäischen Ländern anerkannte Abschluss dokumentiert, dass sein Inhaber alle wesentlichen Arbeiten am und im Baum unter Berücksichtigung des Natur-, Umwelt- und Unfallschutzes unter Anleitung durchführen kann. Das dazu erforderliche baumpflegerische Know-how können Interessierte mit entsprechender Vorbildung in diesem zwölftägigen Lehrgang erwerben. Der Lehrgang gliedert sich in 3 Module zu je 4 Tagen und schließt ab mit einer zweitägigen Prüfung, die unabhängig vom Lehrgangsstandort immer in Altdorf statt findet. Erfolgreiche ETW-Absolventen werden bei der FLL zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur anerkannt.

mehr
15.9.2017 bis 25.11.2017
Altdorf bei Nürnberg

Lehrgang "European Tree Worker - ETW"

ETW 09-17. Dieser in gegenwärtig 21 europäischen Ländern anerkannte Abschluss dokumentiert, dass sein Inhaber alle wesentlichen Arbeiten am und im Baum unter Berücksichtigung des Natur-, Umwelt- und Unfallschutzes unter Anleitung durchführen kann. Das dazu erforderliche baumpflegerische Know-how können Interessierte mit entsprechender Vorbildung in diesem zwölftägigen Lehrgang erwerben. Der Lehrgang gliedert sich in 3 Module zu je 4 Tagen und schließt ab mit einer zweitägigen Prüfung, die unabhängig vom Lehrgangsstandort immer in Altdorf statt findet. Erfolgreiche ETW-Absolventen werden bei der FLL zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur anerkannt.

mehr
23.9.2017 bis 28.10.2017
Berlin, Späth'sche Baumschulen, Späthstr. 80/81 12437

Kürbisse in allen Farben und Formen

100 Sorten Speisekürbisse auf der Festwiese vor der historischen Packhalle

mehr
16.10.2017 bis 20.10.2017
Wiesbaden

Lehrgang "Seilklettertechnik Stufe B - SKT B"

SKT B 104-17. Aufbauend auf dem SKT A Kurs erlernen Sie in 5 Tagen die sichere und effiziente Anwendung der Seilklettertechnik bei Einsatz der Motorsäge. Der schnelle Aufstieg, Techniken zum Erreichen peripherer Kronenbereiche, sichere Handhabung der Motorsäge im Baum, Einsatz von Steigeisen, Abseilen von Kronenteilen sind ebenso Gegenstand dieses Kurses wie die Rettung verunglückter Kollegen. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab die von der Gartenbau BG überwacht wird. Der Lehrgangserfolg wird durch ein Zertifikat bestätigt.

Inhalte: Theoretische Grundlagen und praktische Fähigkeiten; Darstellung des Arbeitsverfahrens, Begriffsbestimmungen; Unfallverhütungsvorschriften (UVV), Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung; PSA, Auswahl und Einsatz; Überprüfung und Vertiefung der Kenntnisse und Fertigkeiten in der SKT; Schnitttechniken mit geeigneten motorisch angetriebenen Baumpflegegeräten; Abseiltechniken von Starkästen und Kronenteilen; Abtragen von Kronenteilen mit Brems- und Abseilgeräten; Rettung Verletzter / Handlungsunfähiger aus der Baumkrone; Rettung am Stamm mit Steigeisen.

mehr
16.10.2017 bis 20.10.2017
Wiesbaden

Lehrgang "Seilklettertechnik Stufe A - SKT A"

SKT A 104-17. In 40 Stunden, verteilt auf 5 Tage, vermitteln wir Ihnen die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten für die sichere Ausführung der Seilklettertechnik mit Handgeräten. Gleichzeitig lernen Sie, verunglückte Baumkletterer aus der Krone zu bergen und deren Erstversorgung zu übernehmen. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Mit dem Zertifikat über den Lehrgangserfolg erhält der Teilnehmer das Nachweisheft für Kletterstunden der Gartenbau-Berufsgenossenschaft.

Inhalte: PSA, Materialkunde, praktische Rettungen durchführen und Erstversorgung vornehmen; Darstellung des Arbeitsverfahrens, Begriffsdefinitionen; Unfallverhütungsvorschriften (UVV), Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung; Material- und Ausrüstungskunde, Kontrolle, Wartung; Baumansprache und Baumsicherheitsbeurteilung; Absicherung des Arbeitsbereiches, Verkehrssicherungsmaßnahmen; Sicherungs- und Arbeitstechnik in der Baumkrone; Rettung und Hilfeleistung für Verunglückte, Erste Hilfe; Schnitttechniken mit Handgeräten, Abseiltechniken von Ästen; Aufstieg am Einfachseil.

mehr
16.10.2017 bis 20.10.2017
Landsberg am Lech

Lehrgang „Zertifizierter Baumkontrolleur nach FLL“

als Komplettmodul (I bis IV) mit Prüfung.

mehr

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr