Dümmen Orange präsentiert neue Kalanchoe-Serie

Veröffentlichungsdatum: , Sven Weschnowsky / TASPO Online

Die neue Kalanchoe-Serie "Calor" besticht vor allem durch Hitze- und Trockenheitsresistenz. Foto: Dümmen Orange

Hitzetolerant und wassersparend, das sind die wesentlichen Eigenschaften der großblütigen Kalanchoe-Serie „Calor“, die das Züchtungsunternehmen Dümmen Orange kürzlich präsentiert hat und auf den Markt bringt.

Hitzetolerante Serie in vier Farben

Sukkulenten seien aktuell so gefragt wie kaum zuvor, was nicht zuletzt mit dem Klimawandel und den Ansprüchen der Pflanzen vor diesem Hintergrund zusammenhängt. Zu den Sukkulenten zählt auch die Kalanchoe, die von Dümmen Orange in einer neuen Serie, der „Calor“ präsentiert wurde. In vier Farbgebungen macht die Serie ihrem spanischen Namen alle Ehre und kommt überaus hitze- und trockenheitstolerant daher. Der Serienname trägt daher den spanischen Begriff für Hitze. Diese Merkmale standen demnach bei der Züchtung vor allem im Fokus. In Kaminrot kommt die 'Kamba' daher, Hellviolett ist die Farbe 'Bratan', die zweifarbigen 'Casita' ist durch eine rosafarbene Blütenmitte und weißen Rändern geprägt und 'Colima' zeichnet sich durch leuchtend orangene Blüten aus. Alle Einzelsorten seien laut Dümmen Orange perfekt für den Außenbereich geeignet und zeigen eine exzellente Gartenperformance. Die Pflanzen sind von mittelkräftigem Wuchs und verzweigen sich sehr gut, wodurch die einzelnen Blüten wie strahlende Farbkugeln wirken. Die Einzelblüten haben eine Größe von 1,7 bis 1,9 Zentimeter.

Hohe Resistenz gegenüber Mehltau

Die „Calor“-Serie wurde mit ihren ungefüllten Blüten extra für die Kultur in großen Töpfen entwickelt. Für einen 15-Zentimeter-Topf benötigen Produzenten nur einen Steckling. Neben ihrer Hitze- und Trockenheitsresistenz besticht die Serie zudem durch eine hohe Resistenz gegenüber Mehltau. Dadurch haben die Pflanzen nicht nur einen großen Pluspunkt für Produzenten, auch Pflegefehler wie zu häufiges Gießen fallen nicht so schnell ins Gewicht. Die Pflanzen müssen demnach nur einmal pro Woche gegossen werden. Endkunden dürfen sich auf wunderbare Pflanzen mit zuverlässiger, langanhaltender Leistung bei minimaler Pflege freuen, wodurch die „Calor“-Serie zu einem langlebigen Top-Seller am POS wird. Des Weiteren bieten die auffälligen Einzelblüten vielen Insekten Nahrung.

Unterschiedliche Wuchseigenschaften

Bezüglich der Wuchseigenschaften und ihrer Reaktionszeit unterscheidet sich die orangefarbene 'Colima' leicht von den anderen Sorten der Serie. Sie ist etwas wüchsiger und kräftiger und benötigt für die Blüteninduktion statt 8,5 Wochen mit insgesamt zehn Wochen etwas länger. 

Cookie-Popup anzeigen