Produktinnovation: neue PowerSaat für den Hobbygärtner

Veröffentlichungsdatum: , Claudia Kordes

Das Power-Saatgut ist von Wirkstoffen ummantelt. Foto: Kiepenkerl

Sich mit selbst angebautem Gemüse zu versorgen, liegt derzeit im Trend. Mit PowerSaat hat Kiepenkerl nun eine neue biologische Saatgut-Innovation im Sortiment, die für verbesserte Wachstumsbedingungen sorgt.

Start mit zwanzig gut nachgefragten Gemüse-Sorten

Gemüse aus dem eigenen Beet ist günstiger, gesünder und umweltschonender als Gurken oder Tomaten aus dem Supermarkt. Da viele Hobbygärtner auch bei ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung auf Qualität achten, ist die neue PowerSaat von Kiepenkerl eine echte Innovation, die für verbesserte Wachstumsbedingungen sorgt und gleichzeitig Ressourcen, Boden und die Umwelt schont. Kiepenkerl, der als Marke zum Unternehmen Bruno Nebelung gehört, bietet die neue PowerSaat zunächst für zwanzig verschiedene, gut nachgefragte Gemüse-Sorten an. Darunter verschiedene Salatsorten, Gurke, Mais, Radieschen und Kräuter wie Dill, Pertersilie und Schnittlauch.

Innovations-Start-up entwickelt Saatgut-Umhüllung

Bei der Kiepenkerl PowerSaat handelt es sich um Qualitäts-Saatgut, das mit einer neuen biologischen Beschichtung ummantelt wird. Entwickelt wurde die Saatgut-Umhüllung von SeedForward in Osnabrück. Das landwirtschaftliche Innovations-Start-up konzentriert sich auf die Entwicklung von Lösungen für eine klimafreundliche und nachhaltige Landwirtschaft. Diese kämpft mit Herausforderungen wie Bodendegradierung, Nährstoffverlusten und extremen Wetterereignissen. Vor allem im Bio-Bereich können Landwirte wie die Hobbygärtner fast ausschließlich auf biologische Mittel und Anwendungen zurückgreifen. Daher ist es sinnvoll, gleich bei der Aussaat auf Saatgut zu setzen, das der Pflanze den optimalen Start sichert.

Biologische Innovation ab Frühjahr 2023 erhältlich

„Die biologische Innovation aus dem Agrarbereich steht ab Frühjahr 2023 mit der Kiepenkerl PowerSaat auch dem Hobbygärtner zur Verfügung“, erklärt Cordula Thies, Leitung Marketing und Produktmanagement bei Kiepenkerl. „Der wichtigste Unterschied der neuen PowerSaat zum Kiepenkerl Qualitäts-Saatgut ist, dass die Umhüllung zu einer weiter verbesserten Aufnahme von Wasser und Nährstoffen führt. Dies haben in unserem Kiepenkerl-Qualitätsgarten durchgeführte, wissenschaftlich begleitete Versuche und Labortests bestätigt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass durch die Umhüllung die Lagerfähigkeit des Saatguts nicht beeinträchtigt wird“, so Thies.

Saatgut-Ummantelung verbessert Pflanzen- und Wurzelwachstum

Die PowerSaat-Ummantelung besteht aus mehr als 20 in der Natur vorkommenden hochwertigen Wirkstoffen, die das Pflanzenwachstum stärken. Sie fördert eine schnellere Keimung und versorgt die anwachsende Pflanze effektiv mit den richtigen Nährstoffen. Durch die guten Startbedingungen wird das natürliche Wachstum angeregt, die Gesundheit der Pflanze gesteigert und die Widerstandskraft gegen Schädlinge erhöht. Zusätzlich fördert die Saatgut-Ummantelung die mikrobielle Aktivität im Boden und verbessert das Wurzelwachstum, was zu einer effizienteren Nährstoff- und Wasseraufnahme führt. Da die Pflanze nach der Keimung besonders schnell wächst, wird auch der Aufwuchs von Konkurrenzpflanzen wie Beikräutern verringert. Da weniger Düngemittel eingesetzt werden müssen, wirkt die neue PowerSaat auch positiv auf den Boden.

► Mehr über die neue PowerSaat von Kiepenkerl erfahren Sie in TASPO GartenMarkt.

Cookie-Popup anzeigen