Schön für Mensch und Biene: Neues im Zierpflanzen-Sortiment

Veröffentlichungsdatum:

Der Züchter und Jungpflanzen-Anbieter Kientzler lud vor Kurzem zu Kundentagen in seinen Schaugarten in Gensingen ein. Im Fokus stand das Herbstsortiment, daneben waren aber auch Sommerblüher und Gemüsepflanzen zu sehen. Rosi Herzberg, bei Kientzler zuständig für Marketing, und Gärtnermeister Marc Wiens gingen mit uns durch die Schau und stellten die Neuheiten vor.

Gomphrena ‘Truffula Pink’ für die Zeit nach der Beet- und Balkonsaison

Eine attraktive, reichblütige Pflanze für die Zeit nach der Beet- und Balkonpflanzen-Saison ist Gomphrena ‘Truffula Pink’. Die Jungpflanzen werden mit dem Ausgangsmaterial für Beet- und Balkonpflanzen geliefert, die Kultur im Gewächshaus dauert aber länger, da die Pflanzen einen hohen Wärmebedarf haben – „sie brauchen Hitze, um zu wachsen“, erklärte Herzberg. Die bei Bienen und Schmetterlingen beliebten Blüten sind gut haltbar, sie zeigen sich bis zum Frost. Die pflegeleichten, gesunden Pflanzen, die nicht mehltauanfällig sind, lassen sich ähnlich wie Gaura verwenden, zum Beispiel für Beete und Flächenbepflanzungen. Eine Stütze ist für die halb aufrecht wachsenden Pflanzen mit einer Endhöhe von 40 bis 60 Zentimeter zu empfehlen. Die Sorte verträgt Hitze und Trockenheit.

Neu im Kientzler-Sortiment ist die Dahlien-Serie Mystic mit sieben Sorten. Die robusten, dunkellaubigen Pflanzen wachsen höher – im Garten bis zu 70 Zentimeter – und zeigen einen lockeren Aufbau. Sie bilden einfache, bienenfreundliche Blüten in kräftigen Farben. Für die Produktion empfiehlt Kientzler 15er- bis 19er-Töpfe.

Neuheiten im Sommer- und Herbstsortiment

Begonia ‘Summerwings Double Red’ ist eine gefüllte Sorte in der Summerwings-Serie, sie soll Sonne gut vertragen. Die korallenroten Blüten zeigen in Richtung des Betrachters. Das Laub ist dunkel. Die drei Farbsorten aus der Begonien-Serie Easy Going blühen durch und sind selbstreinigend. Mit ihrem aufrechten Wuchs eignen sie sich gut für Beete oder den Friedhof. Die rund aufbauende Bidens ‘Tiger Bee’ ist 2021 „Beet- und Balkonpflanze des Jahres“ in Rheinland-Pfalz, sagte Herzberg. Die mittelfrühe Sorte hat gelbe Blüten mit rostrotem Stern. Die sonnenverträgliche Coleus-Sorte ‘Pineapple Brandy’ bildet eine kugelige Form. Das kleine, gezackte Laub ist hellgrün, die Stiele sind rötlich

Ein Teil der Schau war dem Herbstsortiment gewidmet. Neue Herbstzauber-Trios enthalten als blühende Komponente Coreopsis („Hidden Treasure“), Heliopsis („Summer Meadow“) oder Dianthus. Bei den Vierer-Kombis kommt „Full of Joy“ dazu.

Bei Sedum zeigte Marc Wiens zwei Neuheiten. Die blau-graue Sedum dasyphyllum-Sorte ‘Silver Rose’ beschrieb er als stabil und winterhart, während Sedum japonicum ‘Tokyo Sun’ mit gelbgrünem Laub nicht winterhart ist. Bei Heuchera präsentierte Kientzler die mittelstark wachsende ‘Purple Pride’ und die kompakte ‘Frosty Night’ mit kleinerem Laub. Beide bilden auberginefarbenes Laub mit dunklen Adern, das nach kühlen Nächten eine intensivere Färbung zeigt. ‘Shiny’ wächst etwas kompakter als ‘Lime Marmalade’. Laut Wiens ist es eine gute gelbgrüne Heuchera, die auch Sonne verträgt.

Kientzler erweitert „Gourmetzauber“-Gemüse

Die Präsentation von Gemüse der Marke „Gourmetzauber“ hatte Kientzler in diesem Jahr erweitert, da die Nachfrage in diesem Bereich steigt, berichtete Wiens. So waren verschiedene Tomatensorten aufgepflanzt, zum Teil veredelt und unveredelt im Vergleich. Dabei zeigten sich Sortenunterschiede. Kientzler bietet die Jungpflanzen deshalb sortenabhängig veredelt oder aus Samen an. Das Tomaten-Sortiment wird um einige bekannte Cocktail- und Fleisch-Sorten erweitert, so Wiens.

► Mehr über die Kundentage von Kientzler und weitere dabei präsentierte Neuheiten und Produkte im Bereich Sommerblüher, Herbstsortiment und Gemüsepflanzen finden Sie in Gärtnerbörse 12/2020, die am 5. Dezember erscheint.

Cookie-Popup anzeigen