TASPO Online berichtet

Plantion: Erfolgreiches Muttertags-Geschäft

0

Ein kleiner Teil der bei Plantion zum Muttertag 2017 verkauften Blumen und Pflanzen. Foto: Plantion

Große Mengen und gute Preise zum Muttertag: So bilanziert Plantion das Geschäft in der Woche vor dem Ehrentag aller Tag Mütter. Dem niederländischen Vermarkter zufolge sind in diesem Jahr vor allem die Verkaufszahlen teurerer Gartenpflanzen auffallend gestiegen.

Rosen, Pfingstrosen und Orchideen zum Muttertag am beliebtesten

Ansonsten gestaltete sich die Nachfrage in der Woche vor dem diesjährigen Muttertag eher vorhersehbar. Bei den Schnittblumen waren laut Plantion – wie schon in den Vorjahren – vor allem Rosen und Pfingstrosen gefragt, während bei den Zimmerpflanzen Orchideen in puncto Verkaufszahlen vorne lagen.

„Bei Plantion werden in der Woche vor Muttertag seit jeher die meisten Produkte vertrieben“, gibt der Vermarkter bekannt. Das heißt, dass der Absatz von Blumen und Zimmerpflanzen in dieser Zeitspanne über der ohnehin schon hohen Nachfrage nach Saisonprodukten – also Gartenpflanzen – liegt. Allerdings, so schränkt Plantion ein, wurden „wirklich hohe Spitzenpreise, die es in der Vergangenheit häufig gegeben hat, seltener erzielt.“

Plantion mit 3,8 Millionen Euro Gesamtumsatz zum Muttertag

Über die Versteigerung setzte Plantion in diesem Jahr in der Woche vor Muttertag 1,9 Millionen Euro um und damit genauso viel wie im vergangenen Jahr. Über alle Verkaufskanäle betrachtet beläuft sich der Wochenumsatz von Plantion zum Muttertag auf 3,8 Millionen Euro. Eine starke Position nahm dabei vor allem der im vergangenen Jahr gestartete digitale Marktplatz ein, so der Vermarkter.

Einen Blick hinter die Kulissen der Muttertags-Woche 2017 bei Plantion gibt es im Video.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Videos aus der grünen Branche

Plantion: Erfolgreiches Muttertags-Geschäft

0

Ein kleiner Teil der bei Plantion zum Muttertag 2017 verkauften Blumen und Pflanzen. Foto: Plantion

Große Mengen und gute Preise zum Muttertag: So bilanziert Plantion das Geschäft in der Woche vor dem Ehrentag aller Tag Mütter. Dem niederländischen Vermarkter zufolge sind in diesem Jahr vor allem die Verkaufszahlen teurerer Gartenpflanzen auffallend gestiegen.

Rosen, Pfingstrosen und Orchideen zum Muttertag am beliebtesten

Ansonsten gestaltete sich die Nachfrage in der Woche vor dem diesjährigen Muttertag eher vorhersehbar. Bei den Schnittblumen waren laut Plantion – wie schon in den Vorjahren – vor allem Rosen und Pfingstrosen gefragt, während bei den Zimmerpflanzen Orchideen in puncto Verkaufszahlen vorne lagen.

„Bei Plantion werden in der Woche vor Muttertag seit jeher die meisten Produkte vertrieben“, gibt der Vermarkter bekannt. Das heißt, dass der Absatz von Blumen und Zimmerpflanzen in dieser Zeitspanne über der ohnehin schon hohen Nachfrage nach Saisonprodukten – also Gartenpflanzen – liegt. Allerdings, so schränkt Plantion ein, wurden „wirklich hohe Spitzenpreise, die es in der Vergangenheit häufig gegeben hat, seltener erzielt.“

Plantion mit 3,8 Millionen Euro Gesamtumsatz zum Muttertag

Über die Versteigerung setzte Plantion in diesem Jahr in der Woche vor Muttertag 1,9 Millionen Euro um und damit genauso viel wie im vergangenen Jahr. Über alle Verkaufskanäle betrachtet beläuft sich der Wochenumsatz von Plantion zum Muttertag auf 3,8 Millionen Euro. Eine starke Position nahm dabei vor allem der im vergangenen Jahr gestartete digitale Marktplatz ein, so der Vermarkter.

Einen Blick hinter die Kulissen der Muttertags-Woche 2017 bei Plantion gibt es im Video.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Videos: Unternehmen & Produkte

Plantion: Erfolgreiches Muttertags-Geschäft

0

Ein kleiner Teil der bei Plantion zum Muttertag 2017 verkauften Blumen und Pflanzen. Foto: Plantion

Große Mengen und gute Preise zum Muttertag: So bilanziert Plantion das Geschäft in der Woche vor dem Ehrentag aller Tag Mütter. Dem niederländischen Vermarkter zufolge sind in diesem Jahr vor allem die Verkaufszahlen teurerer Gartenpflanzen auffallend gestiegen.

Rosen, Pfingstrosen und Orchideen zum Muttertag am beliebtesten

Ansonsten gestaltete sich die Nachfrage in der Woche vor dem diesjährigen Muttertag eher vorhersehbar. Bei den Schnittblumen waren laut Plantion – wie schon in den Vorjahren – vor allem Rosen und Pfingstrosen gefragt, während bei den Zimmerpflanzen Orchideen in puncto Verkaufszahlen vorne lagen.

„Bei Plantion werden in der Woche vor Muttertag seit jeher die meisten Produkte vertrieben“, gibt der Vermarkter bekannt. Das heißt, dass der Absatz von Blumen und Zimmerpflanzen in dieser Zeitspanne über der ohnehin schon hohen Nachfrage nach Saisonprodukten – also Gartenpflanzen – liegt. Allerdings, so schränkt Plantion ein, wurden „wirklich hohe Spitzenpreise, die es in der Vergangenheit häufig gegeben hat, seltener erzielt.“

Plantion mit 3,8 Millionen Euro Gesamtumsatz zum Muttertag

Über die Versteigerung setzte Plantion in diesem Jahr in der Woche vor Muttertag 1,9 Millionen Euro um und damit genauso viel wie im vergangenen Jahr. Über alle Verkaufskanäle betrachtet beläuft sich der Wochenumsatz von Plantion zum Muttertag auf 3,8 Millionen Euro. Eine starke Position nahm dabei vor allem der im vergangenen Jahr gestartete digitale Marktplatz ein, so der Vermarkter.

Einen Blick hinter die Kulissen der Muttertags-Woche 2017 bei Plantion gibt es im Video.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Mit der Übernahme der Jungpflanzen Grünewald GmbH in Selm hat Volmary den Fortbestand des insolventen Unternehmens sichergestellt. TASPO Online sprach mit Raimund Schnecking über die Beweggründe für die Transaktion und...

Mehr

Fipronil ist derzeit in aller Munde. Als Pflanzenschutzmittel könnte dem Insektengift jetzt das Aus bevorstehen: Medienberichten zufolge will der BASF-Konzern, der die Rechte an dem Wirkstoff besitzt, die EU-Zulassung...

Mehr

Das Warten hat ein Ende – die Finalisten der 12. TASPO Awards stehen fest! Unsere Fachjury, bestehend aus 27 namhaften Persönlichkeiten der grünen Branche, hat in geheimer Abstimmung die besten Bewerber in 17...

Mehr