Wirtschaft & Politik

AdL: Bewilligung zusätzlicher Mittel

Das Bundesfinanzministerium hat eine überplanmäßige Ausgabe bis zur Höhe von 26,5 Millionen Euro für Zuschüsse zur Alterssicherung der Landwirte (AdL) bewilligt. Dies geht aus einer Unterrichtung durch die Bundesregierung hervor.

Für die Landwirte plant das Bundesfinanzministerium Zuschüsse in Millionenhöhe. Foto: Fotolia Jan Jansen

Als Begründung werden Mehrausgaben bei den vorzeitigen Altersrenten und geringere Beitragseinnahmen aufgeführt. Dadurch erhöhe sich der Betrag der Defizitdeckung des Bundes für die AdL.

Gemäß § 78 des Gesetzes zur AdL ist der Bund rechtlich verpflichtet, den Unterschiedsbetrag zwischen den Einnahmen und den Ausgaben der AdL eines Kalenderjahres zu tragen. Nach Angabe des Bundesfinanzministeriums bezuschusst der Bund die AdL in 2014 mit insgesamt 2,147 Milliarden Euro. (ts/jl)