Wirtschaft & Politik

BAC: Intrachem Bio ruft Pflanzenhilfsmittel B-End zurück

Wie die QS Qualität und Sicherheit GmbH mitteilt, empfiehlt der Inverkehrbringer des Pflanzenhilfsmittels B-End, Intrachem Bio, aus Vorsorgegründen, auf den Einsatz von B-End zu verzichten. Nach Angaben des Unternehmens wurde in dem Mittel eine hohe Konzentration des Wirkstoffs Benzalkoniumchlorid (BAC) nachgewiesen. Die Öffentlichkeit wurde umgehend über die unternehmenseigene Website informiert. 

Dort heißt es, dass Intrachem Bio bei Routinekontrollen aller Produkte aufgrund der aktuellen DDAC/BAC-Thematik eine Belastung des Pflanzenhilfsmittels B-End mit BAC (Benzalkoniumchlorid) festgestellt habe. Durch die Anwendung von B-End könne es zu einer Überschreitung der gesetzlich festgelegten Rückstandshöchstmengen im Ernteprodukt kommen, weshalb B-End nicht mehr eingesetzt werden dürfe.

Intrachem Bio habe sofort nach Erhalt der Laborergebnisse alle Kunden telefonisch benachrichtigt und eine Rückholaktion organisiert. Die zuständigen Behörden wurden am 11. Juli informiert, heißt es weiter.

B-End wird in Erdbeeren, im Weinbau und in verschiedenen Gemüsekulturen im bio- und konventionellen Anbau eingesetzt. (ts)