Bayer: Monsanto-Übernahme vor Abschluss?

0

Bayer will mit der Übernahme von Monsanto seine Marktposition weiter stärken. Foto: Bayer

Der Zusammenschluss von Bayer und Monsanto macht Fortschritte. Nachdem die Aktionäre des US-Konzerns bereits im vergangenen Dezember grünes Licht für die Übernahme gaben, kommt jetzt auch Bewegung in die nötigen behördlichen Verfahren.

Wie Bayer mitteilt, hat der Leverkusener Chemie-Riese bei etwa zwei Dritteln der rund 30 erforderlichen Behörden bereits die Genehmigung für die Transaktion beantragt. Das Unternehmen geht deshalb davon aus, die Übernahme von Monsanto bis zum Ende des laufenden Kalenderjahrs abschließen zu können.

Bayer verspricht sich von Monsanto-Übernahme mehr Innovation

Bis der Firmenzusammenschluss vollzogen ist, agieren Bayer und Monsanto als zwei unabhängige Unternehmen weiter, informiert der Konzern. Von der Verschmelzung verspricht sich der deutsche Chemie-Riese nach eigener Aussage unter anderem mehr Innovation. In Forschung und Entwicklung investierten Monsanto und Bayer allein 2015 zusammen rund 2,5 Milliarden Euro.

„Die Übernahme passt perfekt zur Strategie von Bayer, mit den Life-Science-Geschäften auf attraktiven, innovationsgetriebenen Märkten führende Positionen einnehmen zu wollen“, so Heinz Breuer, Leiter Unternehmenskommunikation von Bayer CropScience Deutschland.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

In den Medien ist das Thema illegale genveränderte (GVO) Petunien nach wie vor präsent – allerdings fällt dabei oft unter den Tisch, wie engagiert die einzelnen Züchter darauf reagieren und wie sie sich dafür einsetzen,...

Mehr

Sechs Tonnen Bio-Minigurken musste Gärtner Franz Hagn aus dem unterfränkischen Segnitz innerhalb kürzester Zeit zum Discountpreis an Direktkunden verschleudern. Sonst wäre die Ware vernichtet worden. Er hadert mit...

Mehr

Drei neue Standorte erwirbt Dehner durch die Übernahme der Gartencentergruppe Münsterland. Sie liegen in Münster, Osnabrück und Rheine. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Mehr