Wirtschaft & Politik

BGI: Wittenburg geht, Kirchhoff kommt

, erstellt von

Personalwechsel beim Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels (BGI): Thomas Wittenburg, bisher Geschäftsführer der BGI Service UG und PR-Manager des BGI, verabschiedet sich zum Monatsende in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt Andrea Kirchhoff an, die zuletzt in der Landgard Unternehmenskommunikation tätig war.

Auch für die Vorgängerorganisationen der Erzeugergenossenschaft hat Kirchhoff bereits im Bereich PR und Öffentlichkeitsarbeit gearbeitet. Zuvor war sie unter anderem Projektkoordinatorin beim Blumenbüro Holland.

Kirchhoff seit über drei Jahrzehnten der grünen Branche verbunden

Der grünen Branche in Deutschland und den Niederlanden ist Kirchhoff schon seit über drei Jahrzehnten eng verbunden. Ihre ersten Erfahrungen hat sie als gelernte Zierpflanzengärtnerin und später als Dipl. Ing. agr. (FH) Gartenbauwissenschaft (FH Osnabrück) gesammelt.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in Zukunft unsere Kommunikation in Richtung unserer Mitglieder und in die Branche deutlich zu intensivieren und transparenter zu gestalten. Mit Andrea Kirchhoff hat der BGI eine Person gefunden, die auf allen Ebenen gut vernetzt ist und dazu entscheidend beitragen kann“, so BGI Geschäftsführer Frank Zeiler.

BGI Trade Center als „letzte Amtshandlung“ Wittenburgs

Auf der IPM in Essen wird Kirchhoff im BGI Trade Center präsent sein, um Mitglieder, Partner und Freunde des Verbands kennen zu lernen. Die Organisation des BGI Trade Centers hat – sozusagen als „letzte Amtshandlung“ – Kirchhoffs scheidender Vorgänger Wittenburg übernommen.