Wirtschaft & Politik

Bundesrat: Ulrike Höfken erneut gewählt

Ulrike Höfken, rheinland-pfälzische Umwelt- und Landwirtschaftsministerin, wurde im Bundesrat erneut zur Vorsitzenden des Ausschusses für Agrarpolitik und Verbraucherschutz gewählt.

Mit dem Vorsitz werde die gute Zusammenarbeit der letzten 15 Monate sowie der Stellenwert von Landwirtschaft und Weinbau im größten Weinbau-Bundesland gewürdigt, freute sich Höfken. Der Bundesrat habe sich umfassend an der Diskussion um die Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik beteiligt. Die Ministerin hob die gute Zusammenarbeit im Agrarausschuss und im Plenum des Bundesrates hervor.

Der von allen Ländern unterstützte Erhalt der Pflanzrechte im Weinbau, eine bessere Kennzeichnung regionaler Produkte, die Minimierung des Antibiotikaeinsatzes in der Tierhaltung sowie die Novellierung der Düngemittelverordnung zum besseren Schutz von Umwelt und Trinkwasser ständen ebenfalls auf der Agenda. (ts)