Wirtschaft & Politik

Dümmen Orange wächst weiter

, erstellt von

Dümmen Orange hat den niederländischen Topfpflanzenzüchter De Eeuwige Lente übernommen. Das Dümmen-Sortiment vergrößert sich dadurch um ein Portfolio mit Saintpaulia-Züchtungen sowie um den Vertrieb mit anderen Zierpflanzen wie beispielsweise Euphorbia milii.

Geschäftsführer von De Eeuwige Lente bleibt bei Dümmen Orange für Produktentwicklung verantwortlich

Clemens Wittenberg, Inhaber und Geschäftsführer von De Eeuwige Lente, bleibt bei Dümmen Orange weiterhin für die Produktentwicklung verantwortlich und sieht in seinem Schritt neue Möglichkeiten im Bereich der Züchtung, um das Sortiment weiter auszubauen. „Es gestattet mir auch, meine jetzigen und zukünftigen Kunden weltweit besser zu bedienen“, so Wittenberg.

Der größte Absatzmarkt für Saintpaulia-Stecklinge ist zurzeit noch Europa. Der Markt wächst weltweit und biete noch viele Möglichkeiten insbesondere in Nord- und Südamerika sowie in Asien. Die Produktion von unbewurzelten Stecklingen bleibt in Indonesien am jetzigen Produktionsstandort.

Grow-Tech als weiterer Zuwachs für die Dümmen Orange-Familie

In einer weiteren Meldung teilte Dümmen Orange mit, dass auch Grow-Tech, US-amerikanischer Entwickler und Hersteller von Anzuchttöpfen und Wachstumsmedien, der Dümmen Orange-Familie beitritt. Dieser Schritt spiegele die wachsende Bedeutung des Geschäftsbereichs „Anzuchttöpfe“ wider und ebenso die Möglichkeit, die weiter konsolidierende Jungpflanzenbranche weltweit mit innovativen Produkten zu bedienen.

Eine wachsende Gruppe von Jungpflanzenproduzenten schätze innovative Bewurzelungstechniken als Hauptfaktor zur Verbesserung der Qualität und des Warenwertes ihrer Produkte und Dienstleistungen ein. Grow-Tech könne nun einen weltweiten Kundenkreis bedienen, vor allem aber den nordamerikanischen Markt. In Deutschland stehen nach Aussagen von Dümmen Orange gegenüber der TASPO Quick Plugs-Produkte im Fokus.