Wirtschaft & Politik

Forum Weihnachtsbaum: Was Weihnachtsbaum-Anbauern in 2003 zu schaffen machte

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Verbandes der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger in Niedersachsen, Hamburg und Bremen fand in Verden/Aller statt. Rund 80 Mitglieder fanden sich ein, um Aktuelles aus den Bereichen Marketing, Pflanzenschutz, Düngung und Steuern zu erfahren. Kurt Lange, Pflanzenschutzberater beim Amt für ländliche Räume Lübeck, Außenstelle Rellingen, berichtete aus seiner Praxis. Die meisten Anfragen im vergangenen Frühjahr drehten sich um Unkrautprobleme, in erster Linie Ackerschachtelhalm, Ackerkratzdistel und gemeine Quecke. Im Mai waren es tierische Schädlinge wie beispielsweise die Tannentrieblaus (Dreyfusia nordmannianae), die in allen Stadien auftrat. Bis in den Juni hinein traten immer wieder Pilzerkrankungen auf, beispielsweise der Fichtennadelrost (Chrysomyxa abietis) an Blaufichten, und zwar bundesweit. Mehr über die Schäden und mögliche Prophylaxe in Verkaufsbeständen sowie weitere Themen der Tagung lesen Sie im aktuellen Forum Weihnachtsbaum, einem regelmäßigen Sonderteil der TASPO.