Wirtschaft & Politik

Große Koalition einig über neues Umweltrecht

Nach dem Scheitern des Umweltgesetzbuches hat sich die große Koalition am 4. März in Berlin auf die Novellierung von Einzelgesetzen zum Naturschutzrecht, Wasserrecht und zum Strahlenschutzrecht geeinigt. Diese Einzelgesetze sollen unverändert am 11. März im Bundeskabinett verabschiedet werden. Danach werden sie als offizieller Regierungsentwurf in das weitere Gesetzgebungsverfahren eingebracht.