Wirtschaft & Politik

Junggärtner: Studienreise nach Mexiko

Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ, Grünberg) bietet eine Studienreise nach Mexiko vom 21. November bis 6. Dezember 2005 an. Fachliche Programmpunkte wie Besichtigungen einer Kakteenfarm, einer Kautschukplantage und Sisal Fabrik sowie den schwimmenden Gärten von Xochimilco werden ergänzt durch ein Rahmenprogramm. Die Teilnehmer werden neben einer Stadtrundfahrt durch Mexiko-City auch das koloniale Hochland ansteuern. Spezielle Haltestationen seien Puebla, Oaxaca und die Tempelanlagen von Monte Alban. Weiter gehe es beispielsweise zum 2000 Jahre alten Baum von Tule und zur Besichtigung der Mescal Produktionsstätte. Durch die Sierra Madre führe der Weg nach Tuxla Guiterez in die Schlucht des Sumidero und endet mit der Besichtigung der Kolonialstadt San Christobal. Die Reise beinhalte auch die Fahrt zu den Wasserfällen von Agua Azul und Misela Ha. Letzte Station sei Chichen Itza und Valladolid. Weitere Infos bei der AdJ, Gießener Straße 47, 35305 Grünberg, Tel.: 06401- 910179; Fax: -910176, E-Mail: info@junggaertner.de