Wirtschaft & Politik

Landgard: Neue Bereichsleiterin ernannt

, erstellt von

Dr. Svea Pacyna-Schürheck geht für die Landgard als neue Bereichsleiterin für Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit ins Rennen. Die 39-Jährige ist für die Entwicklung und den Ausbau von Qualitätsmanagement- und Nachhaltigkeitsstrategie der Landgard Gruppe zuständig.

Dr. Svea Pacyna-Schürheck vom Vorstand der Landgard zur Bereichsleiterin Qualitätsmanagement ernannt worden. Foto: Landgard

Neue Bereichsleiterin Qualitätsmanagement für Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse

Die Position ist spartenübergreifend für die Geschäftsfelder Blumen & Pflanzen sowie Obst & Gemüse angelegt. Pacyna-Schürheck entwickelt erzeuger- und kundenspezifischer Qualitätsmanagementkonzepte sowie die Kundenkommunikation bei grundsätzlichen Fragestellungen des Qualitätsmanagements.

In den letztgenannten Bereich fällt auch die Koordination, Erstellung und Freigabe von Stellungnahmen gegenüber Kunden aufgrund gesetzlicher und/oder kundenspezifischer Abweichungen. Abgerundet wird das Tätigkeitsfeld der neuen Bereichsleiterin durch die Interessenvertretung der Unternehmensgruppe gegenüber Standardgebern.

Pacyna-Schürheck seit 2007 für Landgard aktiv

Pacyna-Schürheck hat an der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn Agrarwissenschaften mit der Studienrichtung Pflanzenwissenschaften und dem Schwerpunkt Gartenbau studiert. Nach ihrem Diplom hat sie am Institut für Pflanzenernährung der Universität Bonn promoviert. Darüber hinaus ist sie geprüfte DGQQualitätsbeauftragte und interne Auditorin der Deutschen Gesellschaft für Qualität sowie geprüfte HACCP-/IFSBeauftragte.

Pacyna-Schürheck arbeitet seit 2007 für den Vermarkter von Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse und hat im Unternehmen bereits an vielen Positionen wichtige Erfahrungen sammeln können.