Wirtschaft & Politik

Neue Sozialversicherung „weiter eine schwierige Aufgabe“ – Interview mit ZVG-Vizepräsident Jürgen Mertz

Der Deutsche Bundestag hat am 9. Februar den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Neuordnung der Organisation der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung (LSV) angenommen. Eine ganze Reihe von Verbesserungen im Sinne des Gartenbaus wurden aufgenommen, für die sich der Zentralverband Gartenbau (ZVG), seine Landesverbände und andere gärtnerische Organisationen in den vergangenen Monaten eingesetzt haben. 

Jürgen Mertz, ZVG-Vizepräsident. Foto: ZVG

Zum 1. Januar 2013 werden nun die derzeit acht regionalen landwirtschaftlichen Sozialversicherungsträger und der bundesweite Träger für den Gartenbau zur neuen Sozialversicherung Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau zusammengefasst.

Welche Konsequenzen sich daraus für den Gartenbau ergeben, erläutert Jürgen Mertz, Vizepräsident des ZVG, in unserem großen Interview in der aktuellen TASPO Ausgabe 12/2012.