Niederlande: Nachfolger im Gartenbau knapp

0

Junge Gärtner, die einen Betrieb übernehmen können, sind in den Niederlanden Mangelware. Foto: industrieblick

Nur jeder vierte Unternehmer kann im niederländischen Gartenbau laut einer Erhebung der ABN Amro darauf zählen, einen Nachfolger für die Betriebsübergabe zu finden.

Niederländische Gartenbau-Unternehmer im Schnitt 53 Jahre alt

Für die gesamte Landwirtschaft liegt der Wert bei 35 Prozent. Immerhin bleibt dieser Wert seit fünf Jahren stabil. Die höhchste Chance auf eine gesicherte Nachfolge haben Viehwirte mit rund 43 Prozent. Für den Gartenbau wird das Thema zunehmend dringlich, sind doch die Unternehmensbesitzer im Durchschnitt 53 Jahre alt. Landwirte kommen sogar auf ein Mittelmaß von 57 Jahren.

Die Investitionsneigung in der Landwirtschaft geht zudem zurück. Auch wenn Experten ein Wachstum für den gesamten Agrarsektor in diesem Jahr erwarten, wollen laut ABN Amro nur 17 Prozent aller Betriebe investieren, um zu expandieren. Im vergangenen Jahr bekundeten noch 25 Prozent aller Unternehmen diese Absicht.

 

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr