Wirtschaft & Politik

Spezialdünger: Weltmarktführer in der Mache?

, erstellt von

Everris, Fuentes, Nu3, Novapeak und F&C haben sich zu einem weltweit agierenden Unternehmen für Spezialdünger zusammengeschlossen. Der Zusammenschluss trägt den Namen ICL Specialty Fertilizers. Besonderes Augenmerk soll auf dem Ausbau des Produktportfolios, der Stärkung der Innovationskraft, der Optimierung der Lieferkette und einer besseren Produktentwicklung liegen.

ICL Specialty Fertilizers will sich voll auf die Bedürfnisse der Produzenten konzentrieren. Screenshot

Strategische Allianz mit chinesischem Unternehmen

„Wir konzentrieren uns voll auf die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse der Produzenten. Zusätzlich bauen wir auf unser Verteilernetzwerk für Spezialdünger“, erklärte Geschäftsführer Karl Mielke. Außerdem habe das Unternehmen mit Yuntianhua aus China eine strategische Allianz geschmiedet, um so das Portfolio zu erweitern und neue wasserlösliche PK-Düngemittel einzuführen.

Drei Stützpfeiler für Geschäft mit Spezialdünger

ICL Specialty Fertilizers konzentriert sich auf die drei Stützpfeiler Baumschule und Zierpflanzenbau, Sport-/Golfrasen und der Garten- und Landschaftsbau. Zudem möchte das Unternehmen seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten aufstocken, vor allem was wasserlösliche Düngemittel und solche mit kontrollierter Freisetzung angeht.

Stück für Stück wird der neue Name nun die bisherigen Firmennamen auf den Produktverpackungen oder in Marketingmaßnahmen ersetzen.