Wirtschaft & Politik

Testpanel: Unternehmen können an EU-Gesetzgebung mitwirken

Unternehmen können sich kostenlos per E-Mail als Teilnehmer am Europäischen Unternehmens-Testpanel registrieren lassen. Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, EU-Gesetzgebungsvorhaben zu kommentieren, bevor sie von der Europäischen Kommission als Entwurf verabschiedet werden, teilt das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) mit. Das BMWA empfiehlt die Teilnahme an dem Panel, da es eine gute Möglichkeit biete, den Meinungsbildungsprozess in der EU aktiv mitzugestalten. Der Zeitaufwand sei gering. Das Verfahren ist kostenlos und unbürokratisch, da es ausschließlich auf elektronischem Weg erfolgt. Weitere Infos gibt es unter europa.eu.int/yourvoice/ebtp. Mit dem Passwort EBTP111 kann man sein Unternehmen registrieren lassen.