Wirtschaft & Politik

Unterstützung von Flüchtlingen beim Berufseinstieg

, erstellt von

Praktische Tipps und Hinweise für Flüchtlinge zur Integration in den Arbeitsmarkt: Das bietet die neue Broschüre „Arbeit finden in Deutschland – Tipps von Flüchtlingen für Flüchtlinge“ des Thünen-Instituts.

Der Ratgeber des Thünen-Instituts unterstützt die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Foto: VGL BW

Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt bringt Chancen und Hürden gleichermaßen mit sich. Der alltagstaugliche Ratgeber des Thünen-Instituts bietet hierfür verständliche Informationen über die ersten Schritte im Arbeitsmarkt. Er ist die Ergänzung zur Broschüre „Flüchtlinge einstellen – Tipps von Unternehmern für Unternehmer“, der bereits im Sommer erschienen ist und stark nachgefragt wurde.  

Willkommenslotsen helfen bei der Integration von Flüchtlingen

Eine Arbeitsstelle oder einen Ausbildungsplatz anzunehmen, erfordert nicht nur das Beherrschen der Alltagssprache, sondern auch das Verstehen technischer Vorgaben und den Umgang mit Geräten. Dazu bedarf es Sprachkenntnissen in Wort und Schrift sowie mathematischer und naturwissenschaftlicher Kompetenzen. Für die Flüchtlinge ist es daher besonders wichtig, neben der eigenen Einsatzbereitschaft auf persönliche Unterstützung durch Flüchtlingshelfer zurückgreifen zu können.

Im Garten- und Landschaftsbau bieten diese Unterstützung unter anderem die Willkommenslotsen der jeweiligen Verbände des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus an, die so einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchs- und Arbeitskräftesicherung leisten. Sie sind Ansprechpartner für Unternehmen rund um Fragen der Integration von Flüchtlingen in den GaLaBau-Arbeitsmarkt. Als Vermittler zwischen potenziellen Arbeitnehmern und Betrieben stellen sie Geflüchteten auch den Beruf des Landschaftsgärtners im Rahmen verschiedener Aktionen vor.

Ratgeber des Thünen-Instituts gibt Tipps rund um die Themen Beruf, Amtsgänge und Alltagsfragen

Der 28-seitige Ratgeber, der auf deutsch und arabisch erhältlich ist, greift Themen wie die Berufswahl, das Bewerbungsgespräch und den Berufseinstieg auf. Ebenso werden Tipps zu Behördengängen, Versicherungsabschlüssen oder Kontoeröffnungen gegeben, wodurch er auch Hilfestellung bei amtlichen Verfahren und weiteren alltäglichen Herausforderungen bietet.

Zu finden ist die Broschüre als PDF zum Download auf der Webseite des Thünen-Instituts. Außerdem kann sie, ebenso wie der vorangegangene Ratgeber, mit einer Mail an ratgeber@thuenen.de bestellt werden. Denken Sie hier an die Angabe der gewünschten Sprache.