Wirtschaft & Politik

Video: Historische Olivenbäume erhalten

, erstellt von

Die Initiative Apadrinaunolivo.org rettet besitzerlose und verlassene Olivenhaine. Mit einer Spende von 50 Euro adoptieren Interessierte einen Olivenbaum. Flankiert wird die Sammelaktion nun durch den Kinofilm El Olivo. 

Die NGO Apadrinaunolivo hat sich dem Erhalt historischer Olivenhaine verschrieben. Foto: Screenshot Apadrinaunolivo YouTube

Baum adoptieren und historische Olivenhaine retten

Zahlreiche Kinos unterstützen die Wiederbelebung, den Schutz und die Pflege historischer Olivenbäume in der spanischen Region Oliete. Sie rufen zu Baumpatenschaften und Spenden auf. Wer zur Rettung der historischen Olivenhaine beitragen will, kann auf der Webseite der NGO Apadrinaunlivo.org einen Olivenbaum adoptieren.

El Olivo: Mädchen will 2.000 Jahre alten Olivenbaum für Großvater retten

Das Drama El Olivo handelt vom Großvater der 20-jährigen Alma, der seit mehr als einem Jahrzehnt beharrlich kein Wort mit anderen Menschen mehr wechselt. Sein Groll hat einen Grund: schließlich verkaufte die Familie gegen seinen Willen den historischen Olivenbaum, der schon seit der Zeit der Römer an der gleichen Stelle wuchs. Alma fasst einen Entschluss – sie will den Olivenbaum wieder zurückholen. Der ziert nun nicht nur den Empfangsraum der Zentrale eines Düsseldorfer Energiekonzerns, sondern auch noch dessen Logo.
  
El Olivo kommt am 25. August in die Kinos.