Wirtschaft & Politik

Wanted: die neue Deutsche Blumenfee

, erstellt von

Gärtnerinnen und Floristinnen aufgepasst: Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) hat die Suche nach der Deutschen Blumenfee 2017/2018 gestartet. Ein Jahr lang kann das neue „Gesicht der grünen Branche“ den Gartenbau in der Öffentlichkeit repräsentieren und dabei die eigene Passion für Blumen und Pflanzen vermitteln.

Der traditionelle Valentinsgruß der grünen Branche für Kanzlerin Merkel (r.) gehört ebenfalls zu den Aufgaben der Deutschen Blumenfee. Foto: ZVG

Voraussetzungen für das Ehrenamt als Deutsche Blumenfee sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtnerin oder Floristin
  • Spaß am Gestalten mit Pflanzen
  • Flexibilität in puncto Termine
  • Freude an Auftritten vor Publikum und in der Öffentlichkeit

Amtierende Blumenfee resümiert ihre Amtszeit

„Mein Jahr als Deutsche Blumenfee 2016/2017 war für mich eines der schönsten und spannendsten Jahre. Ich konnte viele neue Kontakte knüpfen, neue Orte entdecken und interessante Veranstaltungen besuchen“, fasst die amtierende Blumenfee Corina Krause ihre Amtszeit zusammen, als deren Highlight sie die Mitwirkung an der Gestaltung des ZVG-Stands auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin nennt.

Ebenfalls als Bereicherung – persönlich wie beruflich – hat Krause ihre Auftritte auf der Internationalen Pflanzenmesse in Essen sowie bei der Eröffnung der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin empfunden. „Seid mutig und offen für alles, was die Branche umtreibt und bewerbt euch“, so der Appell der amtierenden Deutschen Blumenfee an ihre potenziellen Nachfolgerinnen.

Bewerbung als neue Deutsche Blumenfee bis Mitte Juni möglich

Wer sich angesprochen fühlt und die grüne Branche ein Jahr lang gegenüber der Öffentlichkeit vertreten möchte, kann seine schriftlichen Bewerbungsunterlagen inklusive Lichtbild bis Mitte Juni an folgende Adresse schicken:

Zentralverband Gartenbau (ZVG)
z.H. Gabriele Harring
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
E-Mail: info(at)bundesverband-zierpflanzen.de
Telefon: 0228 81002-60