Wirtschaft & Politik

Zahl der rumänischen Saisonkräfte wächst

Im vergangenen Jahr sind über 270.000 Saisonarbeitskräfte in Deutschland tätig gewesen. Die Zahlen der polnischen Saisonarbeitskräfte haben in den letzten Jahren deutlich abgenommen (2010: rund 170.000), die der rumänischen Saisonarbeitskräfte hat stark zugenommen (2010: rund 94.000).

Inzwischen ist die Abführung der Sozialbeiträge nach Polen, laut Burkhard Möller vom Deutschen Bauernverband, kein Problem mehr, gestalte sich jedoch in die anderen EU-Mitgliedsländer sehr schwierig.

Seit 1. Januar 2011 gilt für acht EU-Mitgliedstaaten (Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Estland, Lettland und Litauen) die Arbeitserlaubnisfreiheit. Ab 1. Mai dieses Jahres tritt die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit für diese Länder in Kraft.